Thermen Europacenter Berlin – Sehr unfreundlich





Die Erfahrungen nach unserem Besuch in der Therme waren leider sehr schlecht, das Personal war extrem unfreundlich und usnere Beschwerde per Email wurde abgeschmettert. Nicht empfehlenswert.

Die Erfahrungen nach unserem Besuch in der Therme waren leider sehr schlecht, das Personal war extrem unfreundlich und usnere Beschwerde per Email wurde abgeschmettert. Nicht empfehlenswert.

 

Wir wollten nur entspannen – doch wir bekamen das Gegenteil

Vor kurzem waren wir in den Thermen im Europacenter Berlin. Die Fotos und die Bewertungen Online gleichen einem Traum. Wir wollten unbedingt entspannen. Soweit so gut. Am Wochenende gibt es nur Tageskarten für 19 Euro Pro Person. Weiter wollten wir noch Bademantel und Handtücher plus Sandalen. Dafür waren dann pro Person nochmal 10 Euro fällig. Gesamt haben wir damit ca. 58 Euro bezahlt. Für eine wohlentspannte Zeit aus unserer Sicht akzeptabel aber nicht ganz billig. Hier sind wir aber im Rahmen von anderen Thermen in Berlin wie z.B. die Kristall Therme. Der Ersteindruck beim Eintreten war eigentlich sehr gut, auch der Herr an der Kasse war sehr freundlich und zuvorkommend.

Nun begann das unfassbare – Die Inkarnation von Unfreundlichkeit

Wir waren nun in der Therme und sind ein wenig geschwommen, wir hatten unsere Smartphones mit im Schwimmbereich. Was wir jedoch nicht wussten, dass auch hier schon so gut wie alle Badegäste nackt waren und wir hier schon sehr komisch angeschaut wurden, warum wir den Kleidung trugen, so jedenfalls das Gefühl, welches sich später noch bestätigte. 

Nachdem auch die Augen der “Badewächter” der Therme im Europacenter  – wie ich sie nun mal nennen möchte – eine Auge auf uns geworfen hatten, startete das Spiel in eine ganz falsche Richtung. Als wir entdeckt wurden, dass wir unsere Smartphones mit im Schwimmbereich hatten, kamen die Wächter wie von Hornissen gestochen auf uns zu und forderten uns auf sofort den Badebereich mit den Handys zu verlassen. Was ich an dieser Stelle vielleicht noch akzeptiere. Doch dann kam der Ton der eine diktatorischen Befehlskette im Fönton nahe kam. Die nette Wächterin der Badeanstalt im Europacenter ließ selbst nachdem wir sagten, ja wir gehen gleich zur Kabine nicht locker. Sie schrie, jetzt sofort und wir wurden quasi verfolgt und gedrängt das Handy schnellst möglich zu verschließen. 

Es wurde noch unfreundlicher in der Therme Europacenter

Im Vorab sei nun gesagt, die Saunarichtlinien sind uns ein wenig bekannt, dennoch ist der Respekt gegenüber Kunden und Menschen das höchste Gut, wenn man in der Dienstleistungsbranche arbeitet. Dieser Respekt wurde uns genommen, wir wurden quasi zur Nacktheit von den Badewächtern gewungen. 

Unser Ziel war es nun, um die Geschichte auf einem reallen Niveau zu halten, in die Sauna zu gehen. Das taten wir auch. Wir hatten unsere Bademäntel angezogen, unsere Handtücher um den Körper gelegt, aber noch unsere Badehosen drunter. Das wir Moslems sind, ist es für uns nicht möglich hier den Saunarichtlinien komplett zu folgen, waren aber informiert, dass es schon möglich sei, wenn wir komplett bedeckt sind mit einem Bademantel, dass Saunen sehr wohl möglich wäre. Zu dieser Diskussion kamen wir nicht mehr, da nun der zweite Wächter der Europacenter Thermen nun in die leere Saune (nur meine Frau und ich) gefegt kam und sofort sagte, wir sollen doch die Sauna mit Badehose verlassen. Ich sagte, wir haben doch Bademäntel an und nochmal Handtücher drunter, darüber ließ der Wächter der heiligen Hallen nicht mehr mit sich reden und richtete mit den Tönen ich bin auch Moslem und muss mich auch fügen und an die Regeln halten. Ich sagte wir gehen nicht raus. Dann fing er an zu schreien. Ehrlich gesagt war nun der Punkt für mich erreicht, wir hatten keine Lust mehr auf Sauna oder auf Schwimmen in dieser Therme oder Umgebung. Es war eine Katastrophe. Ein weg zur Kasse uns zu beschweren brachte uns leider nichts, da der Angestellte , der sehr nett war, keine Befugnisse hatte. Er riet uns eine Mail zu schreiben. 

Die Beschwerde per E-Mail an die Thermen Europacenter wurde abgeschmettert 

Wir wollten uns nun wirklich, da wir nun knapp 60 Euro ärmer waren mit einer tiefen Enttäuschung. Wir schilderten unseren Vorfall dem Management, das sich aber genauso unbiegsam in der Richtigkeit der Anweisungen ihrer Mitarbeiter hielt, als das ein näheres Eingehen auf den Grundfakt der Unfreundlichkeit einzugehen, die hier an den Tag gelegt wurde. Aus unserer Sicht läuft hier mit dem Personal einiges falsch. Wir wurden darauf hingewiesen, dass ein Handy im Schwimmbereich sehr heikel ist und das ein Bademantel nicht den Richtlinien des Saunabundes entspricht. Das mag ja alles sein, die Richtlinien im Umgang mit Kunden, davon war keine Rede.

Wir hatten auf ein Entgegenkommen gehofft, da wir auch in der Beschwerde mitteilten, dass wir danach (40 Minuten nach Eingang mit Umkleiden) die Therme im Europacenter wieder verließen, weil uns eine Entspannung mit fokussierten Blicken auf uns nicht mehr möglich war.

Die Erfahrungen nach unserem Besuch in der Therme waren leider sehr schlecht, das Personal war extrem unfreundlich und usnere Beschwerde per Email wurde abgeschmettert. Nicht empfehlenswert.

Die Erfahrungen nach unserem Besuch in der Therme waren leider sehr schlecht, das Personal war extrem unfreundlich und usnere Beschwerde per Email wurde abgeschmettert. Nicht empfehlenswert.

 

Fazit für das Wohlgefühl in den Thermen im Europacenter – durchgefallen

Wir werden diese Thermen nie wieder besuchen und auch niemanden empfehlen, denn anscheinend ist es nur für eingeweihte und eigene die sich dort treffen wollen und gaffen wollen. Denn das Gaffen spezieller Badegäste lassen wir jetzt einfach mal außen vor, da es nicht wirklich was mit dem Service der Therme zu tun hat, leider ist dieser Faktor aber zusätzlich ein Unwohlfaktor. 

Wir können diese Therme im Europacenter absolut nicht empfehlen!

About the author  ⁄ Moderator

No Comments

Login with Facebook:
Anmelden